Herzkammerflimmern

unkoordiniertes Herzkammerflimmern
unkoordiniertes Herzkammerflimmern © DRK

Die natürlichen elektrischen Impulse werden im Herzen nicht korrekt verarbeitet. Das Herz gerät aus seinem geordneten Rhythmus und unregelmäßiges, unkoordiniertes Zucken des Herzmuskels ist die Folge. Die Strom-Frequenz steigt hierbei auf 230 bis 500 Aktionen pro Minute. Bei dieser hohen Geschwindigkeit kann das Herz nicht mehr pumpen. Ergebnis: KREISLAUFSTILLSTAND! Notwendige Maßnahmen: Notruf 112 und Herz-Lungen-Wiederbelebung...

unkoordiniertes Herzkammerflimmern
unkoordiniertes Herzkammerflimmern

[ nach oben ]

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen